28. Mai 2024
News-Logo-FFW

Liebe Urbarer Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir alle beobachten, dass die Wetterextreme spürbar zunehmen. Vegetations- und Flächenbrände sind keine Seltenheit mehr. Die Ressource Wasser spielt dabei immer eine entscheidende Rolle.

Gleichzeitig legen unsere Wasserversorger größten Wert auf die Hygiene im Trinkwas-sernetz, was dazu führt, dass Wasserleitungen und Hydranten nicht mehr in dem Maße dimensioniert sind, wie es für die Feuerwehr sinnvoll wäre. Rund um Urbar gibt es zudem keine relevanten öffentlichen Brunnenanlagen.

Die Löschwasserversorgung war bereits bei vergangenen Einsätzen schwierig. Die Folgen sind, dass unter Umständen keine wirksamen Löschangriffe möglich sind und zu-sätzlich eine Gefahr für die eigenen Kräfte entsteht.

Für uns als Urbarer Feuerwehr ein Grund, sich nach alternativen Löschwasser-Quellen umzusehen.

Daher fragen wir: „Wo gibt es Wasser-Bevorratung (in Form von Zisternen, Wasserspeichern) oder Hausbrunnen, auf die wir im Einsatzfall zugreifen können.

Ihr habt eine solche Wasser-Bevorratung?

Dann lasst uns dies über die Seite https://wasser.ffw-urbar.de bzw. über den untenstehenden QR-Code wissen! Vielen Dank!

PS: Um Urbar sicherer zu machen, brauchen wir auch personell noch Verstärkung.
Interesse an einem sehr spannenden und sinnvollen Ehrenamt? Sprecht uns einfach an!
Wehrführer Kai Breitbach, stellv. Wehrführer Johannes Clemens

www.ffw-urbar.de

Weitere Beiträge:

Ergebnisse Kommunalwahlen

Ergebnisse Kommunalwahlen

Die Ergebnisse der Wahlen vom 09.06.2024 werden grundsätzlich über den Webauftritt des Landeswahlleiters publik...

Der neue Buchspiegel ist da!

Der neue Buchspiegel ist da!

Die Sommerausgabe des borromedien-Buchspiegels ist eingetroffen. In den nächsten Tagen werden diese Kataloge verteilt....