TYPO3 MULTISHOP
15.03.2020 |  

Liebe Vertreterinnen und Vertreter der Urbarer Vereine und Gruppierungen,

dass besondere Situationen besondere Maßnahmen erfordern, ist hinlänglich bekannt. Die aktuelle Corona-Krise ist nun eine solche Situation, in der von allen Maßnahmen gefordert werden, die noch bis vor wenigen Tagen undenkbar erschienen. Besonders davon betroffen sind Personen, die Verantwortung im gesellschaftlichen Leben tragen und entsprechende Reglungen treffen müssen. Dazu zählt Ihr als Verantwortliche in Euren Vereinen und Gruppen.

Derzeit liegt für die Ortsgemeinde selbst noch keine Verpflichtung vor, zur Eindämmung der Covid-19-Epidemie die gemeindeeigenen Räumlichkeiten für die Öffentlichkeit zu sperren. Der Schutz der Funktionsfähigkeit des Gesundheitswesens und der Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde, die zu einem großen Teil einer Risikogruppe (Ältere und Menschen mit Vorerkrankungen) für das Sars-CoV-2-Virus angehören, muss aber aktuell Vorrang vor allen sonstigen Interessen haben. Vor dem Hintergrund der Aufrufe der Bundesregierung zur Solidarität untereinander und dem Verzicht auf Sozialkontakte, „wo immer es möglich ist“, richten wir die dringende Bitte an Euch, Vereins- und Gruppenveranstaltungen bis auf Weiteres auszusetzen. Dies insbesondere dann, wenn die Teilnahme von Personen aus Risikogruppen nicht ausgeschlossen werden kann. Sich hier alleine auf deren Eigenverantwortung zu verlassen, einer Aktivität von sich aus fern zu bleiben, scheint derzeit nicht mehr angemessen.  

Wir begrüßen deshalb ausdrücklich die bereits getroffenen Entscheidungen

  • des SSV, seine Jahreshauptversammlung abzusagen,
  • des Loreleyenchors, zunächst bis Ostern sämtliche Proben und Aufritte auszusetzen,
  • die der Hare, die Theateraufführungen zu verschieben (voraussichtlich auf Ende November, die Karten behalten ihre Gültigkeit)
  • und die der Still- und Spielgruppe, ihre Treffen bis nach Ostern auszusetzen.


Rückmeldungen, Anregungen und Eure Kommentare dazu nehmen wir gerne unter buergermeister@urbar-loreley.de oder Tel.: 98 17 52 entgegen.

Freundliche Grüße

Heinz Link, Ortsbürgermeister

Thorsten Plenz, 1. Beigeordneter

Wolf-Kristian Wolf, Beigeordneter


besthentai.net