TYPO3 MULTISHOP
10.07.2019 | Urbar

Gemeinderatssitzung mit wichtigen Auftragsvergaben

Am 03.07.19 fand die erste "arbeitsreiche" Sitzung des im Mai neugewählten Ortsgemeinderates statt. Da die Präsentationstechnik im Bürgerhaus Winzerkeller noch nicht installiert ist, war die Einladung an die Ratsmitglieder und BürgerInnen noch einmal in den Schulungsraum des Feuerwehrgerätehauses ergangen.
Zu Beginn wurden Udo Hubrath und Marc-Oliver Link, die bei der konstituierenden Sitzung verhindert waren, als neugwählte Ratsmitglieder verpflichtet. Ortsbürgermeister Heinz Link verabschiedete Manfred Theis und dankte ihm mit einer Urkunde für die in 20 Jahren als Ratsmitglied für die Ortsgemeinde geleistete Arbeit.
Unter dem Tagesordnungspunkt "Auftragvergaben" konnten u. a. für die Fertigstellung des Bürgerhauses Winzerkeller notwendige wichtige Entscheidungen getroffen werden. Noch vor der Sommerpause war damit sichergestellt, dass die erforderlichen Restarbeiten bis zur Einweihungsfeier am 07. September ausgeführt werden können.

Die Gefahr, die durch den Eichenprozessionsspinner ausgeht wurde eingehend diskutiert. Bei der zuletzt durchgeführten Vernichtung von Nestern konnten nicht alle Befallstellen beseitigt werden. Auch in Zukunft werden die Städte und Ortsgemeinden in der Region die weitere Ausbreitung dieser Raupe nicht restlos verhindern können. Die weitere Vorgehensweise wird mit der VG-Verwaltung und unseren Nachbargemeinden abgestimmt werden. Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger auf Plätzen und Wanderwegen, vor allem im Bereich der Eichenbestände, besondere Vorsicht walten zu lassen.

Die Beratung zur Gestaltung der Fläche "Parken im Park" wurde vertagt. Im kommenden Herbst sollen Konzepte und Ideen hierfür gesammelt werden. Dann ist auch ausreichend Zeit, um die entsprechenden Anträge auf Zuschüsse im Rahmen der Dorferneuerung zu stellen.

Der Ortsgemeinderat erteilte die Genehmigung zur Aufstellung eines mobilen Funkmastes oberhalb des Sportplatzgeldändes im Bereich der Glascontainer. Die Testphase soll eine optimale Versorgung des Vodafone-Netzes in der Region gewährleisten.

Unter Mitteilungen und Anfragen wurden Informationen zu aktuellen Themen bekannt gegeben. So ist z. B. die Umrüstung der Straßenbeleuchtung im Rheinblick auf LED-Technik mit einer Gutschrift von 800,- € bei der Jahresabrechnung 2018 belohnt worden. Ein weiterer Beweis für sinnvolle und zielgerichtete Investitionen in die Zukunft.

Heinz Link
Ortsbürgermeister