TYPO3 MULTISHOP

Urbarer "Rentnerband"

Rentnerband 2015Rentnerband 2011

Die Urbarer Rentnerband ist kein Verein, sondern eine Gruppe heimat- und umweltbewusster Männer im Rentenalter, die regelmäßig am ersten Dienstag im Monat einige Stunden in und um Urbar (z.B Friedhof, örtliche Wanderwege) für die Gemeinde arbeitet. Die nachhaltige Pflege des Aussichtspunktes Maria Ruh ist ein wesentlicher Punkt des ehrenamtlichen Einsatzes. Mit jährlich 500 bis 600 Arbeitsstunden unterstützt die Rentnerband nicht nur den Gemeindearbeiter sondern entlastet auch den Gemeindehaushalt mit mehreren tausend Euro. Schon mehrfach wurde die Rentnerband auch mit Preisen bedacht, so z.B. mit dem RWE-Klimaschutzpreis. Jeder rüstige Rentner ist zum Mitmachen eingeladen.

Werdegang:
Gründung 2004 auf Initiative des damaligen Ortsbürgermeisters Karl Josef Perscheid. 
Von 2004 – 2014 lag die Organisation in den Händen von Arthur Plenz, seit 2014 erfolgt sie durch Hans-Peter Plenz.

Mitglieder: z. Zt. 30

Besondere Aktivitäten in den zurückliegenden Jahren waren:
Mitarbeit bei der Neugestaltung des Aussichtspunktes „Maria Ruh“
Mithilfe beim Bau der Schutzhütte am Aussichtspunkt „Spitzer Stein“
Offenhaltung von Landespflegeflächen und Freistellung eines Fußweges im Bereich des Ölsbergsteiges.
Ausrichtung des Porsche-Jahrestreffen mit ca. 120 Oldtimern (mit 250 Personen) auf Maria Ruh

Ansprechpartner:

Hans-Peter Plenz
Rheingoldstraße 39 a
55430 Urbar
Tel. 06741/362
E-Mail h-p.plenz@t-online.de