TYPO3 MULTISHOP
6.01.2018 | Urbar

"Loreleyenchor" 1990 e.V. Urbar

Am Samstag, 09.12.17 fand in der St. Antoniuskirche Urbar das Konzert des Loreleyenchors statt. Die Sängerinnen trugen zunächst das „Loreleylied“ und „Fidelis servus“, begleitet von Wolf-Kristian Wolf mit der Geige, vor. Danach begrüßte die Vorsitzende Gabriele Loch die sehr zahlreich erschienenen Zuhörerinnen und Zuhörer. Anschließend folgte der Auftritt des Jugendchors „The Offsprings“. Die jungen Sängerinnen begeisterten das Publikum mit drei modernen Popsongs (Flashlight, You raise me up, Braeking free), sehr konzentriert vorgetragen auf anspruchsvollem Niveau. Wolf-Kristian Wolf und Uli Busch bereicherten das Programm mit drei Konzertstücken. Ihre solistische Instrumentaldarbietung mit der Geige und dem Violoncello sorgten für wohlklingende und wohltuende Unterhaltung. Als nächster Programmpunkt trat der 2017 gegründete Projektchor zum ersten Mal auf. Mit vier Musiktiteln, z. Bsp. „ 80 Millionen“ a capella gesungen, bestand der Chor die Feuertaufe. Einen ganz anderen Akzent setzte Alwin Eckert, Songpoet vom Mittelrhein, mit eigenen Liedern. Mit Titeln wie „Das alte Kleid“ und „Eisern Herz“, kritisch und melancholisch vorgetragen, sorgte er für Abwechslung. Zum Abschluss brachte der Loreleyenchor drei Musikstücke zu Gehör. Mit dem „Mamma Mia“ Potpourri von ABBA, hervorragend begleitet von Wolf-Kristian Wolf mit der Geige und dem Titel „Thank you for the music“ dankten die Sängerinnen der Musik. Das Publikum brachte mit kräftigem Applaus seine Freude über das gelungene Konzert zum Ausdruck. Viele Konzertbesucher ließen den Abend bei einem Umtrunk ausklingen. Bilder aus dem Konzert finden Sie in der Bildergalerie.


Bildgalerie