TYPO3 MULTISHOP
9.04.2017 | Urbar

Öffentlicher BUGA Start-Workshop am Samstag 22. April in St. Goar

die Bundesgartenschau in 14 Jahren im Oberen Mittelrheintal erscheint möglich. Jetzt werden wichtige Fragen diskutiert und beantwortet. Dazu sind Sie hiermit herzlich eingeladen. Bis November 2017 soll eine „Machbarkeitsstudie“ fertig werden. Sie ist dann das „Bewerbungsdokument“.

Der Arbeitsprozess startet mit dem „BUGA-Start-Workshop“, zu dem alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine und kommunal Verantwortliche eingeladen sind. Besonders würden wir uns über viele Jugendliche freuen.

Wir laden Sie ein zum

 

Öffentlichen BUGA Start-Workshop
am Samstag 22. April, von 11 bis 16 Uhr
in die Rheinfelshalle in St. Goar

Es geht um Fragen und Antworten zu

    Welche Trends bestimmen die Zukunft?
    Wie soll sich unser Tourismus entwickeln?
    Wie soll unsere Heimat in 14 Jahren aussehen?
    Was kann eine BUGA und was kann sie nicht bewirken?
    Wie können wir attraktiv für junge Leute werden?
    Wie wollen wir uns in Zukunft bewegen?

Mit dabei sind Andreas Steinle vom Zukunftsinstitut und die Autoren der BUGA -Studie. Ein Ideenmarkt liefert Informationen und regt zu Diskussionen an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Einladung zum Herunterladen und Weiterverbreiten finden Sie hier. Aktuelle Infos finden Sie unter www.buga2031.blog