TYPO3 MULTISHOP
4.10.2016 | Urbar

Die Urbarer Hare spielen wieder Theater

Am Fr., 18.Nov. und am Sa., 19. Nov. ist es soweit, dann heißt es in Urbar an 2 Abenden wieder: Vorhang auf für „Die Hare“.

Mit dem Stück „Gockel trifft Google“ bringt die Urbarer Theatergruppe diesmal 6 kurzweilige, selbstgeschriebene Comedy-Szenen auf die Bühne.

Die generationenübergreifenden Alltagsepisoden behandeln auf charmante und witzige Art das ewige Thema „Frieher war alles viel besser als heit“.

Doch ist dem wirklich so? Oder liegt es einfach nur an dem unterschiedlichen Blickwinkel, den „Generation Old School “ und „Generation Facebook“ auf die Welt und ihren Alltag haben?

Nun, bei „Gockel trifft Google“ werden Sie es erfahren – und sich bestimmt köstlich dabei amüsieren. Selbstverständlich redet „Generation Blaumann“ Orwerer Platt, was „Generation Bluetooth“ allenfalls ansatzweise als 2. Fremdsprache versteht.

Aus diesem Spannungsfeld zwischen Jung und Alt entsteht jedenfalls skurrile Situationskomik und insgesamt ein vergnüglicher Theaterabend mit den Hare. Das Plakat mit weiteren Infos und zum Herunterladen und weitergeben finden Sie hier.

Also lassen Sie sich das Vergnügen nicht entgehen und merken Sie sich schon mal den Termin für den Kartenvorverkauf:    

So.  30.Oktober, 10.30 – 12.00  Uhr im Winzerhaus Beckmann